Sie sind hier: Home » Mehr » Verschiedenes


Chorcoaching mit Frau Nöstz-Butz

      Foto: Ute Schneider


TONinTON e.V. Cochem  

Chorcoaching-Seminar  

Die Sängerinnen des Cochemer Frauenchores TONinTON e.V. treffen sich alljährlich im Herbst zu einem Stimmbildungskursus zur laufenden Verbesserung der Qualität des Singens im Chor und Einführung neuer Chormitglieder in den Chorgesang. So fanden sich  auch am vergangenen Sonntag wieder zahlreiche Chormitglieder und deren Leiterin Frau Inge Lönartz im Schlossbergforum Cochem zur Weiterbildung ein, um unter der Leitung der Dozentin Frau Nöst-Butz aus Andernach für den Chorgesang wichtige Tipps und Anregungen für die zukünftige Chorarbeit mit nach Hause zu nehmen. Auch im Hinblick auf das bevorstehende Konzert des Chores am Samstag, den 9. Dezember 2023, in der Ernster Kirche St. Salvator war dies für die Sängerinnen eine sehr gute Vorbereitung. Nähere Informationen bezüglich des Konzertes werden demnächst noch genau bekanntgegeben.    

(Stadt- und Landboten Cochem, Ausgabe 46/2023)



Chor Canzonetten, Bad Honef

(Foto: A. Lamprich)

"Singing all together......"


erklang u.a. schon innerhalb kürzester Zeit stimmgewaltig während einer gemeinsamen Probe der beiden Frauenchöre "Die Canzo-Netten" aus Bad Honnef und "TonInTon Cochem e. V."
Der Cochemer Chor TonInTon e.V. hatte nämlich am vorletzten Märzwochenende Be-such vom Frauenchor "die CanzoNetten" aus Bad Honnef.

Neben einer Stadtführung in Cochem sowie einer fachlichen Führung in den Conder Weinbergen traf man sich am Spätnachmittag des Samstages zu einer Chorprobe im Schlossbergforum Cochem. Dank der Vorbereitungen durch die beiden Chorleiterinnen sangen die beiden Chöre schon nach kurzer Probe einige Lieder gemeinsam.
Nach diesem abwechslungsreichen Tag kam man im Altstadtcafe zu einem Essen und gemütlichen Abend zusammen. Bis in die späten Abendstunden fand ein reger Gedankenaustausch statt, und es wurden Kontakte geknüpft und ein Gegenbesuch in Aussicht gestellt. Übereinstimmend konnte man feststellen, dass das Treffen der Chöre wohl nicht das letzte und für alle Sängerinnen ein gelungenes, schönes Ereignis war und man unbedingt in Kontakt bleiben will.

Bevor die Sängerinnen aus Bad Honnef die Heimreise antraten, sangen sie am Sonntagmorgen in der Kirche St. Martin in Cochem während der Messe. Abschließend ließen sie es sich nicht nehmen, an einer Führung der Reichsburg teilzunehmen, bevor es dann mit dem Bus zurück nach Bad Honnef ging.

(Text: R. Goltze)

 


Unsere Wanderung durch das schöne Enderttal

Enderttal

(Foto privat)

Auch eine Wanderung gehört mit zu den gemeinsamen jährlichen Aktivitäten des Frauenchores TonInTon Cochem e.V. Los ging's für einige der Sängerinnen und der Chorleiterin an einem Sonntag im Juli am Cochemer Bahnhof mit dem Bus Richtung Kloster Marthental, von wo aus man dann entlang der Endert wieder nach Cochem wanderte. Auch das eine oder andere Lied erklang unterwegs. Trotz der hoch-sommerlichen Temperaturen war es hier auf dem überwiegend schattigen Weg unter Bäumen in der herrlichen Umgebung der Endert angenehm zum Wandern. Den Abschluss bildete dann als "Belohnung" ein Eisessen in einem Cochemer Eiscafé nach diesem gemeinsamen wunderbaren Tag in der schönen Natur des Enderttales.

(Text: Roswitha Goltze)


Red Carpet Day im Juni 2022

Red carpet day

 Im Jahr 2022 rief der Chorverband Rheinland-Pfalz zu einem landesweiten Aktionstag für die Chorkultur, dem „Red Carpet Day“ auf. Rheinland-pfälzische Chöre sollten auf öffentlichen Plätzen wie dem Marktplatz, auf Kirchentreppen, am Moselufer und andere Lokalitäten den roten Teppich auslegen und darauf kleine Auftritte geben. Auch der Frauenchor „Ton in Ton e. V., Cochem“ beteiligte sich an dieser Aktion und verlegte ihre Chorprobe kurzerhand nach draußen, unterhalb der Cochemer Reichsburg. Die vorübergehenden SpaziergängerInnen erhielten so eine kleine Kostprobe des gesanglichen Könnens der Sängerinnen und gingen daraufhin frohgestimmt ihres Weges.